ZAMM! Das Bayreuther Theaterfestival

ZAMM! will Theater von und mit tollen Menschen sehen, zeigen, spüren, teilen – vom 25. bis 27.Oktober in Bayreuth.



Projektträger: Zeftii e.V. – Zentrum für Theater und Integration/Inklusion

Anschrift: Schmatzenhöhe 16 b, 95447 Bayreuth

Status des Projektes: Laufender Betrieb

Webseite: www.bayreuther-theaterfestival.de



Zur Anzeige des Projekt-Canvas drehen Sie bitte Ihr Device

Projektname: ZAMM! Das Bayreuther Theaterfestival

Der Projekt-Steckbrief

In einem Satz

ZAMM! will Theater von und mit tollen Menschen sehen, zeigen, spüren, teilen – vom 25. bis 27.Oktober in Bayreuth.

Ressourcen

Langjährige Akteure aus der Arbeit mit behinderten Menschen & der Theaterarbeit, TuM-Studierende, Menschen aus der Zivilgesellschaft &mehr: alle zamm!

Zielgruppe

Gruppen, die zammkommen. Bayreuther Publikum, das staunt, lernt, handelt. Mutige Theateroptimisten.

Problem

Inklusion beschränkt sich oft auf Lippenbekenntnisse, braucht aber Realität! Besonders in der Kultur: hier ist der Raum, in dem Menschen mit ihren verschiedenen Bedürfnissen & Fähigkeiten zusammenkommen könnten & sollten. Beim diversen Theater sind Unterschiede Programm.

Aktivitäten

Open Call an inklusive_integrative Theatergruppen in DE und international, Auswahl von 7 Gruppen aus der Region (Bamberg, Erlangen) und überregional; Einladung der Gruppen nach Bayreuth; Organisation/Vernetzung; Öffentlichkeitsarbeit

Ziel & Lösung

Theater macht Gesellschaft!Wir holen das Leben in seiner Diversität auf die Bühne & tragen es alle zamm nach draußen! Wir zeigen Gesellschaft wie sie ist: vielschichtig, depressiv, albern, gelähmt, verrückt? Wichtig: Wir machen Theater! Kein Projekt mit behinderten Menschen.

Bisherige Wirkung

Öffentlichkeit&Aufmerksamkeit für “Inklusion, Diversität, Teilhabe”; Vernetzung: mit 7 Gruppen; der Gruppen untereinander; mit & in der Gesellschaft.

Beteiligte

Theatergruppen; Evangelisches Bildungswerk; Catering; Unterkünfte mit barrierefreien Zugängen; Gesamtkirchenverwaltung, Stadtwerke für den Bustransport, Werbeagentur (Design)

Kosten

Die hauptsächlichen Kosten fallen für Bühnentechnik, Reisekosten, Unterkunft und Aufwandsentschädigung der teilnehmenden Gruppen an. Dazu kommt noch Öffentlichkeitsarbeit.

Einnahmen

Oberfrankenstiftung, Stadt Bayreuth, Aktion Mensch, private Sponsoren; Eintrittsgelder

Zukunftsperspektiven
Inklusive Veranstaltungen sollen selbstverständlich und keine Ausnahme mehr sein. ZAMM! soll als Konstante im Bayreuther Jahreskalender verankert werden und wir möchten dem Bayreuther Publikum auch internationale Theatergruppen präsentieren

Weitere relevante Fakten: Bunte Mischung aller Alters-, und Berufsgruppen: Studierende, ein Uni-Dozent, Rentner, Promvierende und ganz normale Theateroptimisten kommen zusammen, so 10 Leute arbeiten gerade ehrenamtlich an dem Projekt! Alle können mitmachen! Zusammen holen wir alles nach Bayreuth, was die Bühne in die Öffentlichkeit trägt.