25. Interkulturelle Woche

Bei dem Projekt geht es um Förderung der kulturellen Vielfalt und des Austausches zwischen BambergerInnen mit und ohne Migrationshintergrund.



Projektträger: Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg (MIB)

Anschrift: Geyerswörthstraße 1, 96047 Bamberg

Status des Projektes: Laufender Betrieb

Webseite:



Zur Anzeige des Projekt-Canvas drehen Sie bitte Ihr Device

Projektname: 25. Interkulturelle Woche

Der Projekt-Steckbrief

In einem Satz

Bei dem Projekt geht es um Förderung der kulturellen Vielfalt und des Austausches zwischen BambergerInnen mit und ohne Migrationshintergrund.

Ressourcen

Diese Initiative wird vom MIB seit 1994 durchgeführt.

Zielgruppe

Bevölkerung mit und ohne Migrationshintergrund.

Problem

Die gesellschaftlichen Herausforderungen eines gleichberechtigenden Zusammenlebens in Vielfalt.

Aktivitäten

Veranstaltungen von MIB wie z.B. Radeln gegen Rassismus, Auszeichnung für Zivilcourage sowie die Möglichkeit für (auch ausländische) Vereine, durch mehr als 50 Aktionen (z.B. Konzerte, Filme, Vorträge, interkulturelle Gebete usw.) an der Initiative teilzunehmen.

Ziel & Lösung

Die gegenseitige Akzeptanz als wichtige Voraussetzung für ein demokratisches Zusammenleben in Bamberg. Integration als Chance in einer pluralen Gesellschaft. Durch Präsenz in der Öffentlichkeit auf Diskriminierung und Rassismus aufmerksam machen und gleichzeitig bekämpfen.

Bisherige Wirkung

Durch die bisherige Durchführung der Initiative konnte eine Vernetzung des MIB mit zahlreichen Vereinen und kulturellen Akteuren regionübergreifend erzielt werden.

Beteiligte

Vereine, Stadt Bamberg, Förderträger, Sponsoren.

Kosten

Finanzielle Unterstützung für die Durchführung der Veranstaltungen. Der Preis sollte dazu verwendet werden, den Zulauf sowie die Teilnahme der Vereine zu steigern.

Einnahmen

Eigenes Budget, Sponsoring.

Zukunftsperspektiven
Breite Resonanz in der Öffentlichkeit und zunehmende Beteiligungen von Akteuren und Vereinen.

Weitere relevante Fakten: Weitere erfolgreiche Veranstaltungen: Demokratie-Bus des „Bayerischen Bündnisses für Toleranz, Demokratie und Menschenwürde schützen", Podiumsdiskussionen mit politischen VertreterInnen.



Um für dieses Projekt abzustimmen, klicke hier: