Gutzuhören – Gutzuwissen

Gemeinsam haben wir mit Schlaganfallbetroffenen Produkte/Alltagshilfen in leichter Sprach/Handhabung erschaffen.



Projektträger: Beratungszentrum Oberfranken für Menschen nach erworbener Hirnschädigung e.V.

Anschrift: Jakob-Herz-Str. 11, 95445 Bayreuth

Status des Projektes: Laufender Betrieb

Webseite: http://www.b-z-o.de



Zur Anzeige des Projekt-Canvas drehen Sie bitte Ihr Device

Projektname: Gutzuhören-Gutzuwissen

Der Projekt-Steckbrief

In einem Satz

Gemeinsam haben wir mit Schlaganfallbetroffenen Produkte/Alltagshilfen in leichter Sprach/Handhabung erschaffen.

Ressourcen

Das Projektteam hat jahrelange pädagogische und behinderungsspezifische Kenntnisse. Das Team hat sich in den Berei Projektmanagement eingearbeitet.

Zielgruppe

Menschen mit erworbener Hirnschädigung (besonders Aphasiker) zur Stärkung der individuellen Kometenzen

Problem

Da Aphasiker durch ihre Sprachbehinderung von medial vermitteltem Wissenserwerb (z.B.Broschüren),
alltäglichen Handlungen (z.B.einkaufen) oft ausgeschlossen sind, kann soziales Miteinander nur bedeuten, Betroffenen mediale Inhalte und Alltagshandlungen wieder zugänglich zu machen.

Aktivitäten

Gemeinsame Erschaffung einer vereinseigenen Publikationsreihe: 3 Informationsbroschüren in vereinfachter Sprach; Hilfen zur Alltagsbewältigung für alle Spracheingeschränkten und Fremdsprachigen (Tagesplaner, Reise-Checkliste, Infoflip Erste Hilfe, Plan für die Klinik)

Ziel & Lösung

Wir haben mit aktiver Beteiligung der Betroffenen jeden Teilnehmenden individuell gestärkt. Es wurden durch Projektgruppen und Veranstaltungen oberfränkische Begegnungen geschaffen.

Bisherige Wirkung

Die innovativen Projektprodukte werden nicht nur von betroffenen Familien erworben, sondern auch teilweise von Fachpersonal und fremdsprachigen Mitbürgern.

Beteiligte

Firmen (Druckerei etc.) mit den 35 Teilnehmenden besichtigt. Notar, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Umsetzung leichte Sprache), Logopäden, Rettungssanitäter, Presse, Lektor etc.

Kosten

Wir mussten damals (Projekt 2014-2016) 10 % Eigenmittel aufbringen – dies waren 45.000 €. Laufende Kosten: Aktualisierung der Informationsbroschüren

Einnahmen

Das Projekt hat sich über Aktion Mensch, der Oberfrankenstiftung und den Eigenmitteln (10 %) finanziert

Zukunftsperspektiven
Die Infobroschüren werden immer aktuell gehalten und neu gedruckt. Tagesplaner, Reise-Checkliste, Infoflip Erste-Hilfe, Plan für die Klinik sind zeitlos und dienen allen Menschen zur Erleichterung, die Sprachbarrieren zu überwinden haben.

Weitere relevante Fakten: 30-35 Ehrenamtliche Aphasiker, 5 Angehärige, 3 Mitarbeiterinnen BZO, Aktion Mensch, Oberfrankenstiftung 2014: drei Infobroschüren 2015: Tagesplaner 95 Magnet-Symbole 2016: Reise-Checkliste, Infoflip Erste-Hilfe, Plan für Klinik von 2014-2016 3 "örtliche" Projektgruppen in Oberfranken: BT, Bad Staffelstein, HO. Die Teilnehmenden der Projektgruppen wurden in verschiedenen Bereichen geschult. Die Projektgruppen trafen sich ca. 1x/Monat. Immer wieder gab es auch gemeinsame Treffen zum Austausch.